• Foto: Alan Ovaska - 2015

Geboren:

26.05.1984

Geburtsort:

Nürnberg

Wohnort:

München

Wohnmöglichkeit:

Berlin, Dresden, Mainz, München

Größe:

175cm

Konfektionsgröße:

38/40

Haare:

braun

Augen:

grau-grün

Fremdsprache:

Englisch

Dialekte:

Bayrisch, Sächsisch

Sportarten:

Boxen, Reiten, Yoga, Pilates, Aikido, Ski fahren, Surfen, Skateboarden

Gesang:

Mezzo/Sopran

Tanz:

Ballett, Standarttanz, Jazz-Dance, Modern-Dance

Führerschein:

Klasse B

Lizenzen:

2008 - OWD* CMAS

2008 - Apnoe * BARAKUDA

2011 - Übungsleiter C-Lizenz - Breitensport

2011 - ADAC-PKW-Intensiv-Training

2011 - X-DO Instructor

2012 - SSI Enriched Air Nitrox Diver

2012 - Deep Diving BARAKUDA

2012 - Trainer B-Lizenz - Aerobic/Bodystyling

2012 - Deutsches Rettungsschwimmabzeichen - Silber

2012 - Ausbildung in Erster Hilfe

2012 - Basispass Pferdekunde

2012 - Hot Iron Instructor

2013 - Pilatestrainer

2014 - Mama fit-Baby mit!

2014 - Personal Trainer Exercise

2014 - deepWORK® Basic

2014 - Bauchkiller

2016 - B-Lizenz Prävention "Haltung und Bewegung"

2016 - Urban Pilates

2016 - Faszientraining

2017 - barre concept

Demoband:

aktuell 03/2016

Ausbildung:

2000-2004

Schauspielschule:

SCHAUSPIEL MÜNCHEN

VITA FILM & FERNSEHEN

2017 „Aktenzeichen XY“ – (ZDF) – Robert A. Pejo
2016 „Junkfood“ – Kurzfilm – Christoph Baumann
2015 „Auf der Flucht“ – Kurzfilm – Christoph Baumann
2015 „Aktenzeichen XY“ – (ZDF) – Thomas Pauli
2013 „SOKO 5113″ – (ZDF) – Bodo Schwarz
2012 „Schwesterherz“ – Kurzfilm – Christoph Baumann
2011 „Underwater Love“- (Werbespot/HFF) – Christoph Schuler
2010 „TATORT-Gestern war kein Tag“ – (BR) – Christian Görlitz
2010 „Die göttliche Sophie II“ – (ARD) – Hajo Gies
2009 „Die Rosenheim Cops“ – (ZDF) – Gunter Krää
2008 „Medizin TV“ – Moderation
2007 „Der Bulle von Tölz“ – (Sat.1) – Wolfgang Henschel
2006 „SOKO 5113“ – (ZDF) – Michael Wenning
2006 „Geschwisterliebe“ – (HFF) – Yvonne Rüchel
2006 „Sein Zimmer“ – Kurzfilm (HFF) – Johanna Thalmann
2005 „Ich Chef du nix“ Film – (Pro7) – Yasemin Samdergli
2005 „Kaltenbergbier Werbespot – (HFF) – Eva Zillekens
2005 „Die Leiche“ – Kurzfilm – (HFF) – Falco Jagau
2004 „neun“ – (HFF) – Christian Bach
2004 „Die Null“ – Kurzfilm – (HFF) – Zarah Ziadi
2004 „Ausziehen“ – Kurzfilm – (HFF) – Christian Bach
2004 „Denn sie wissen noch immer nicht, was sie tun…“ – Kurzfilm – J. Lass Jakob Lass
2003 „Filmsternchen“ – Kurzfilm – (HFF) – Pia Strietmann
2003 „Elter“ – Kurzfilm – (HFF) – Timo Müller
2003 „Conny & Kiss“ – Kurzfilm – (HFF) Alexei Mamedov
2002 „Kampfansage“ – Kurzfilm – J. Jaeger Johannes Jaeger
2001 „Zapping“ – Kurzfilm – J. Jaeger Johannes Jaeger

VITA THEATER

2011 Tourneetheater Kempf - "Die Räuber"
Rolle: Schweizerin, Regie: Christoph Brück

2010 Tourneetheater Kempf - "Die Räuber"
Rolle: Schweizer, Regie: Christoph Brück

2009 Toppler-Theater - "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?"
Rolle: Süße, R: Reiyk Bergemann

2009 Tourneetheater Kempf - "Gefährliche Liebschaften"
Rolle: Cecile/Emelie, R: Siemen Rühaak

2008 Jugendtheater TeachAct - "Zwischen Himmel und Hölle"
R: D. Winterberg

2007 Festspiele Heppenheim - „Tartüffe“
Rolle: Marianne, R: Pia Hänggi

2006-2007 Tourneetheater Kempf - „Gefährliche Liebschaften“
Rolle: Cecile/Emelie, R: Pia Hänggi

2005 Kinder-u. Jugendtheater Abraxas/Theater Augsburg - „Du & Ich“
Rolle: Hannah, R: Volker Stöhr

2005 Kinder- u. Jugendtheater Abraxas/Theater Augsburg - „Der Räuber Hotzenplotz“
Rolle: Fee, Unke u. Oma, R: Katharina Steigenberger

2005 Kinder- u. Jugendtheater Abraxas/Theater Augsburg - "Das kleine Gespenst“
von Otfried Preussler, Rolle: Das Gespenst R: Herbert Fischer

2000-2004 Schauspiel München - Lady Milford in „Kabale und Liebe“
von Friedrich von Schiller, R: Herbert Fischer

2000-2004 Schauspiel München - Angliquè in „Der eingebildete Kranke“
von Jean-Baptiste Molière, R: Jürg Schlachter

2000-2004 Schauspiel München - Sonja in „Onkel Wanja“
von Anton Tschechow, R: Herbert Fischer

2000-2004 Schauspiel München - Julia in „Romeo und Julia“
von William Shakespeare, R: Werner Eggenhofer

2000-2004 Schauspiel München - M in „Kalldewey Farce“
von Botho Strauß, R: Jürg Schlachter

2000-2004 Schauspiel München - Mariedl in „Die Präsidentinnen“
von Werner Schwab, R: Ruth Wohlschlegel

2000-2004 Schauspiel München - Johanna in “Heilige Johanna“
von George Bernhard Shaw, R: Ingrid Capelle

2000-2004 Schauspiel München - Karin in „Die bitteren Tränen d. P. v. Kant“
von Rainer Werner Fassbinder, R: Herbert Fischer

2000-2004 Schauspiel München - M. Stuart in “Maria Stuart“
von Friedrich von Schiller, R: Herbert Fischer

2000-2004 Schauspiel München - Miss S. Sampson in “Miss Sara Sampson“
von Gotthold Ephraim Lessing, R: Edda

2000-2004 Schauspiel München - Else in “Fräulein Else”
von Arthur Schnitzler, R: Gisela Schmitz

2000-2004 Schauspiel München - Doris in „Das kunstseidene Mädchen“
von Irmgard Keun, R: Jürg Schlachter